fotolia_30641762_xs.jpg

Psychiatrie

Behandlung bspw. bei:

  • Belastungsstörung
  • Angststörung
  • Psychosomatose
  • Neurose
  • Borderline-Störung
  • Depression

ergotherapeutische Maßnahmen können sein:

  • Gestaltungstherapie
  • Methoden zur Verbesserung der Selbst- und Körperwahrnehmung
  • Training des sozialen Verhaltens
  • Kognitives Training
  • Tagesstrukturierungstraining
  • Rollen- und Regelspiele
  • Entspannungsverfahren

Psychische Erkrankungen können, neben der psychologischen Therapie, begleitend ergotherapeutisch behandelt werden.Wir unterstützen Sie bei der Krankheitsbewältigung und versuchen immer einen ganzheitlichen Ansatz zu finden und ihr Umfeld miteinzubeziehen.Die oben aufgeführten ergotherapeutischen Maßnahmen helfen Ihnen, wieder mit Freude am Leben teilzunehmen und dabei nicht nur im Freizeitbereich, sondern auch auf Arbeit wieder leistungsfähig zu sein. Wir beschreiten mit Ihnen gemeinsam den Weg „zurück ins Leben“.